Facebook Twitter Youtube

Klare Kante zeigen!


BIW
BIW
BIW
BIW
BIW

Herzlich willkommen

auf dem Internetportal
der BÜRGER IN WUT
(BIW) Bremerhaven.
Auf unserer Webseite
informieren wir Sie über die
politische Arbeit unseres
Stadtverbandes und die
Zielsetzungen der BÜRGER
IN WUT. In der Rubrik StVV-Gruppe erfahren Sie alles Wissenswerte über unser Engagement in der Stadtverordnetenversammlung Bremer-
haven.                                                    mehr...


 
 
 

Pressemitteilungen

Wenn Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen regelmäßig per E-Mail beziehen wollen, dann tragen Sie sich in unseren Verteiler ein.

« Zurück

12.11.2018 | Innere Sicherheit

BÜRGER IN WUT gegen „Revierschließung auf Raten“

StVV-Gruppe stellt Anfrage im Ausschuss für Sicherheit

Die Gruppe BÜRGER IN WUT spricht sich gegen die Verringerung des Personalbestandes auf den Polizeiwachen Mitte und Leherheide aus. Es darf keine „Revierschließung auf Raten“ geben.

Unbestätigten Berichten zufolge plant die Ortspolizeibehörde, den Einsatzdienst der beiden Reviere abzuschaffen und die Beamten auf andere Standorte zu verteilen. Der BIW-Stadtverordnete Jan Timke äußert sich zu diesen Überlegungen wie folgt:

„Sollte in den Dienststellen Leherheide und Mitte tatsächlich Personal abgebaut werden, wäre das eine Revierschließung auf Raten. Ein solches Vorhaben lehnen wir BÜRGER IN WUT ab. Denn personell gut ausgestattete Polizeistationen sind ein wichtiger Baustein für die Bekämpfung der Kriminalität in den Stadtteilen. Eine Verringerung der Polizeistärke ausgerechnet in Leherheide mit seinen knapp 16.000 Einwohnern ist für uns nicht vorstellbar. Gleiches gilt für das Revier Mitte, gelegen im touristischen Hotspot Bremerhavens. Von der Maßnahme wären hier vor allem Geschäftsleute und Besucher von Columbus Center und Oberer Bürger betroffen."

BÜRGER IN WUT weisen ergänzend darauf hin, dass durch die Versetzung von Beamten in andere Reviere wichtige Milieukenntnisse verloren gingen, was sich negativ auf die Sicherheitslage in den betroffenen Stadtteilen auswirken würde. Die angestrebte Zentralisierung der Ortspolizeibehörde ist der falsche Weg und stößt deshalb auf den politischen Widerstand von BIW.

„Wir werden das Thema Personalabbau in den Revieren Leherheide und Mitte auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für öffentliche Sicherheit der Stadtverordnetenversammlung am 19. Dezember setzen. Dann hat Oberbürgermeister Melf Grantz Gelegenheit, sich zu den Plänen der Bremerhavener Polizeiführung zu erklären“, so Timke abschließend.

(Ende der Pressemitteilung)




 
 
 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!