Facebook Twitter Youtube

Klare Kante zeigen!


BIW
BIW
BIW
BIW
BIW

Herzlich willkommen

auf dem Internetportal
der BÜRGER IN WUT
(BIW) Bremerhaven.
Auf unserer Webseite
informieren wir Sie über die
politische Arbeit unseres
Stadtverbandes und die
Zielsetzungen der BÜRGER
IN WUT. In der Rubrik StVV-Gruppe erfahren Sie alles Wissenswerte über unser Engagement in der Stadtverordnetenversammlung Bremer-
haven.                                                    mehr...


 
 
 

Anträge

« Zurück

12.04.2014 | Gesundheitspolitik

Wasserspender in Schulen

Antrag für die Stadtverordnetenversammlung nach § 34 GOStVV

Kinder und Jugendliche trinken zu wenig Wasser. Dabei ist ein ausgeglichener Wasser-haushalt im Körper wichtig für ein konzentriertes Lernen. Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwäche und nachlassende Denkfähigkeit sind Anzeichen für Wasser-mangel. Bei Durst greifen Kinder und Jugendliche gerne auf gezuckerte Limonaden, Fruchtsäfte und Cola mit einem hohen Energiegehalt zurück. Solche Getränke fördern das Übergewicht. Aber auch gesundes und ausreichendes Wassertrinken kommt bei der Zielgruppe gut an, wenn es denn in attraktiver Form angeboten wird. Wasser ist der gesunde und kalorienlose Durstlöscher! Es sollte den Schülerinnen und Schülern im Schulalltag ständig zur Verfügung stehen. Mit Wasserspendern an Schulen kann das gesunde Trinkverhalten bei Schülern gefördert werden!

Die Ergebnisse einer Studie des Dortmunder Forschungsinstituts für Kinderernährung (FKE) bestätigen, wie wichtig Wasserspender in Schulen sind. In Schulklassen, in denen die Schüler aktiv zum Wassertrinken angeleitet werden, gibt es weniger übergewichtige Kinder. Gleichzeitig ist ihre Leistungsfähigkeit höher.

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:
 

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, die Möglichkeit einer Kooperation zwischen der swb AG Bremen und Bremerhavener Schulen zur Aufstellung von Wasserspendern an den Schulen zu prüfen.
     
  2. Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob Anschaffungs- bzw. Wartungskosten der Wasserspender über Sponsoring finanziert werden können.
     
  3. Die Ergebnisse sind dem Ausschuss für Schule und Kultur (Bereich Schule)  vorzulegen.


Weitere Begründung erfolgt in der Sitzung.


Malte Grotheer
Fraktionsvorsitzender
BÜRGER IN WUT




 
 
 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!